www Plakatphoto2009

Die Schrofmühle gehört zu den best erhaltenen Wassermühlen des Rheinlandes. Sie liegt zwischen Wegberg und Rickelrath im Kreis Heinsberg, nahe der Stadtgrenze zu Mönchengladbach.

Der Name geht vermutlich auf das niederdeutsche "schroof" (unwirtlich, sumpfig) aufgrund der Lage der Mühle in einer feuchten Bachniederung zurück. Die Mühle wurde 1558 erstmalig erwähnt. Sie diente als Öl- und Kornmühle (ab 1771) und ist eine von ehemals fünf Wassermühlen, die am Mühlenbach betrieben wurden. Bis 1950 wurde sie gewerblich genutzt. Seit mehr als 200 Jahren ist sie in Familienbesitz. Die Mühle besitzt ein Getreidemahlwerk mit zwei funktionstüchtigen Mahlgängen und einem Sackaufzug sowie eine vollständig eingerichtete Ölmühle mit Kollergang, Leinölofen, Rührwerk und Ölpresse.

LogoSchrofMuseum

Die Schrofmühle ist damit die einzige funktionstüchtige Getreide- und Ölmühle im Rheinland und wird seit 2009 als Museum im Sinne des International Council of Museums (ICOM) offiziell anerkannt.

Die Schrofmühle wurde gefördert durch
 logo nrw stiftung  logo LVR Logo  logo DVA  logo BKM  logo BMEL
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.